Kebab+ Award 2019

Download Medienmitteilung

Download Bilder Award Verleihung
Zip Datei ca. 14 MB
 

 

«Atelier Cuisine du monde» aus Crans-Montana macht das Rennen

Am 14. März 2019 wurde der vom Migros-Kulturprozent lancierte Kebab+ Award im Rahmen der Jugendfilmtage in Zürich zum 10. Mal verliehen. Die Jury hat aus 85 eingereichten Gesundheitsförderungsprojekten für Jugendliche fünf Initiativen mit Preisgeldern von insgesamt 6000 Franken gewürdigt: Das «Atelier Cuisine du monde» aus Crans-Montana, «Laisse tomber tes chips et ramène ta fraise» aus Renens VD, «Jeton bringt Beton» aus Basel, das Generationenfest in Bösingen FR und «Sport e musica» aus Mendrisio TI.

 

 

1. Rang
«Atelier Cuisine du monde» in Crans-Montana (VS): Gerichte aus aller Welt
In den Gemeinden Crans-Montana, Icogne und Lens wohnen Menschen aus über 90 Nationen. Die Jugend- und Integrationskommission in Crans-Montana organisiert mit dem «Atelier Cuisine du monde» eine Aktionswoche gegen Rassismus. Migrantinnen und Migranten werden zu Kochlehrinnen und Kochlehrern und ermöglichen es den jungen Teilnehmenden, ein Land, seine Kultur, die Traditionen und Rezepte kennenzulernen.

 

 

2. Rang
«Laisse tomber tes chips et ramène ta fraise»: Interventionsprojekt in Renens (VD)
Im Arbeiterviertel «Rue du Lac» in Renens (VD) veranstaltet das Team der Jugendarbeit seit mehreren Jahren Aktivitäten rund ums Thema Ernährung und soziale Integration. Das Ziel ist, dass sich die Kinder und Jugendlichen im Quartier gesünder ernähren und sich positiv begegnen. Gemeinsam kochen sie gesunde Mahlzeiten und tauschen sich beim Essen aus. Ausflüge und ein Quartierfest schaffen Abwechslung und fördern ein positives Zusammengehörigkeitsgefühl im Quartier.

 

 

3. Rang
«jeton bringt Beton» in Basel: Junge Skaterinnen und Skater überwinden Hürden
In Basel wagte sich eine Gruppe junger Skaterinnen und Skater an den Bau einer neuen Skate- Rampe im Basler Jugendzentrum PurplePark. Sie diskutierten unter Mitsprache anderer Skaterinnen und Skater das zu planende «Obstacle», erstellten selbstständig Baupläne, organisierten innerhalb der Skateszene die baufachliche Begleitung und vernetzten sich mit lokalen Handwerks- und Baubetrieben. Die Bauphase startete im Juni 2018 und konnte Ende Oktober 2018 abgeschlossen werden. Der Weg zum Ziel war steinig, doch die Arbeit machte den jungen Menschen Spass. Auch fürs kulinarische Wohl war gesorgt: Die Köchinnen und Köche der «Beton-Küche» zogen alle Register, um die hart arbeitenden Jugendlichen zu verpflegen.

 

 

«Generationenfest» in Bösingen (FR): Eine Gemeinde feiert das Leben

Wenn Jugendliche ein Fest für die ganze Gemeinde ausrichten, lässt sich das in Bösingen (FR) keiner entgehen. Vom 30. August bis 2. September 2018 trafen sich über 1’200 Menschen zum Generationenfest auf dem Schulgelände. Da gab es von Kaffee bis Red Bull, von Alphorn bis Elektrobass und von Burger bis «Ghackets und Hörnli» für jeden Geschmack etwas. Entstanden ist die Idee auf Anregung der Jugendlichen an einem Mitwirkungsabend der Gemeinde.

Das Generationenfest erhielt zusätzlich den Publikumspreis.

 

 

4. Rang
«Sport e musica» in Mendrisio (TI)
Eine Gruppe Jugendlicher organisierte im Jugendzentrum in Mendrisio (TI) ein abwechslungsreiches Festival. Die Jungs der Musikgruppe «Gamma Vibes» probten ihre Songs schon Monate vorher im Jugendzentrum. Sie gestalteten einen Flyer und bewarben ihren Event aktiv in den Medien. Am Fussballturnier massen sich ausserdem drei Teams und hatten dabei grossen Spass. Fürs kulinarische Wohl stellten sich zwei junge Frauen zur Verfügung: Sie kochten Pasta für rund 18 Personen und sorgten für eine gesellige Stimmung am Tisch.

 
 
Migros Kulturprozent
DOJ
Kebab+ Award 2019
Kebab+ Award 2019

«Atelier Cuisine du monde» aus Crans-Montana macht das Rennen.

Blog
Blog

Wir reisten vom April bis Dezember 2018 quer durch die Schweiz. Jeden Monat besuchten wir eines von 10 Projekten aus 10 Jahren Kebab+ und sprechen mit den engagierten Menschen hinter den Kulissen.

Express yourself.foto1.jpg
Express yourself
Im Rahmen ihrer Maturarbeit haben 4 Schüler aus Biel mit Hilfe von der Quartier Info Mett, einen Abe ...