Start

Mitmachen

Projekte

Events

Wir

Gesund dank gemeinsamen Erlebnissen

Kebab+ fördert die kreative und genussvolle Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit gesunder Ernährung, Bewegung im Alltag und wertvollen Begegnungen. Dafür unterstützen wir Projekte von Fachpersonen und Jugendgruppen mit finanziellen Beiträgen.

Elemente von Kebab+

Tolle Projekte

Einblicke in gelungene Beispiele als Anregung. Lass Dich inspirieren.

L

Kochen

Alle Formen von Mahlzeitenzubereitung, die Kindern und Jugendlichen selbst kochen und den Aspekt gesunder Ernährung angemessen berücksichtigen.

L

Essen

Alle Formen gemeinsamer Mahlzeiten, welche von Kindern und Jugendlichen selbst organisiert werden.

L

Begegnen

Alle Formen von Begegnungen mit andern Menschen oder Gruppen, welche das Kennenlernen und den respektvollen Umgang mit andern fördern.

L

Ausspannen

Alle Formen der Entspannung, welche die Sensibilität und Achtsamkeit für den eigenen Körper fördern.

L

Bewegen

Alle Bewegungs‐ und Sportarten, welche den Gemeinschaftssinn, das Körperbewusstsein und die Fitness fördern.

Mitmachen

Mitmachen können alle Fachstellen aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die ihr eigenes Projekt entwickeln. Die Kebab+-Projekte sollen inhaltlich lustvoll und spannend gestaltet, methodisch partizipativ aufgebaut und nachhaltig ausgerichtet sein.

Der finanzielle Beitrag ist abhängig vom Projektaufwand und beträgt maximal CHF 1500.–. Du kannst mit einer Rückmeldung innert drei Wochen auf Deinen Antrag rechnen. Das Projekt muss mindestens vier Wochen vor der Durchführung eingereicht werden. Gerne bespricht die Programmverantwortliche Sarah Stidwill unverbindlich eine grobe Projektskizze.

Bedingungen

Wir unterstützen ein Projekt, wenn es

  • mindestens drei Elemente von Kebab+ behandelt: kochen – essen – begegnen – ausspannen – bewegen.
  • partizipativ mit den Kindern und Jugendlichen entwickelt und durchgeführt wird.
  • nachhaltig wirksam ist.

Partizipation

Wir verstehen darunter eine methodische Grundhaltung, welche auf die optimale Einbindung der Kinder und Jugendlichen in die Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse im Projekt oder Angebot ausgerichtet ist. Optimal bedeutet: Die Partizipation wird so weit ausgeschöpft, als die zu erwartenden Resultate der Partizipation fachlich vertretbar sind.

Nachhaltigkeit

Wir verstehen darunter, dass ein Projekt weitere Wirkungen nach sich zieht, z. B. Nachahmung oder Schneeballeffekt, Empowerment bewirkt und Prozesse anstösst, die weitergehen und über die Zielgruppe hinauswirken, z. B. in den Medien oder der Politik.

Events

Wir bieten jedes Jahr einen Workshop zu Gesundheitsthemen an. Im Herbst vergeben wir den Kebab+-Award an besonders kreative Projekte.

Die Jahresveranstaltung von Kebab+ in Zürich wird auf das Frühjahr 2021 verschoben: Donnerstag 20. Mai 2021.

Die Verleihung des Kebab+-Award 2020 findet statt. Die Gewinner*innen werden im Spätsommer persönlich benachrichtigt.

Online-Weiterbildungen

Im Herbst 2020 finden als neues Angebot kurze Themen-Talks auf Zoom statt. Diese behandeln Aspekte der Gesundheitsförderung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Mehr dazu folgt im Newsletter des DOJ.

Rückblick Award 2019

Am 14. März 2019 wurde der vom Migros-Kulturprozent lancierte Kebab+-Award im Rahmen der Jugendfilmtage in Zürich zum 10. Mal verliehen. Die Jury hat aus 85 eingereichten Projekten fünf Initiativen mit Preisgeldern von insgesamt 6000 Franken gewürdigt:

  • Atelier Cuisine du monde aus Crans-Montana
  • Laisse tomber tes chips et ramène ta fraise aus Renens VD
  • Jeton bringt Beton aus Basel
  • Generationenfest in Bösingen
  • Sport e musica aus Mendrisio

 

Wir

Kebab+

Das Gesundheitsförderungsprogramm Kebab+ animiert Kinder und Jugendliche zur Auseinandersetzung mit gesunder Ernährung, abwechslungsreicher Bewegung und wertvollen Begegnungen. Mit Kebab+ fördern wir die Gesundheits­kompetenz der Kinder und Jugendlichen und helfen ihnen, Eigenverantwortung gegenüber ihrer physischen und psychischen Gesundheit und ihrem Wohlbefinden zu übernehmen.

Sarah Stidwill
Programm­verantwortliche
Géraldine Bürgy
Projektleiterin DOJ

“Kebab+ ermöglicht es, gemeinsam kreative Foodideen zu entwickeln. Und macht Spass!”

Daniela Specht, Steuergruppe

Sarah Stidwill
Programm­verantwortliche

“Kebab+ ermöglicht es, gemeinsam kreative Foodideen zu entwickeln. Und macht Spass!”

Daniela Specht, Steuergruppe

Träger und Partner

Kebab+ ist ein Projekt des Dachverbands Offene Kinder und Jugendarbeit Schweiz (DOJ/AFAJ). Es wird in Zusammenarbeit mit dem Migros-Kulturprozent, Gesundheitsförderung Schweiz sowie den Migros Genossenschaften Aare, Luzern, Ostschweiz und Zürich realisiert.

Géraldine Bürgy
Projektleiterin DOJ

Steuergruppe

Sarah Stidwill, Kebab+ / Marcus Casutt, DOJ / Géraldine Bürgy, DOJ / Robert Sempach, Migros-Kulturprozent / Jessica De Bernardini, Gesundheitsförderung Schweiz / Liza Stark, Genossenschaft Migros Zürich / Irma Keller, Genossenschaft Migros Ostschweiz / Lucia Krummenacher, Genossenschaft Migros Luzern / Stefanie Wyss, Soziokulturelle Animatorin /  Célia Dumoulin, Soziokulturelle Animatorin / Daniela Specht, Ernährungsberaterin

Pin It on Pinterest